Werbung:

Parkett - Tilo Parkett

Willkommen > Parkett Hersteller > Parkett Hersteller in Österreich > Tilo Parkett

Tilo Parkett


Tilo Parkett geht aus einer kleinen Tischler Werkstätte in Lohnsburg hervor. 1950 wagte der damals 31-jährige Gustav Schrattenecker mit einem Lehrling den Sprung in die Selbstständigkeit.

19 Jahre später wurde der Name "Tischlerei Lohnsburg" in die Kurzform "Tilo" umgewandelt. Kassettendecken brachten auf der Rieder Messe im selben Jahr auch dann den Durchburch. Die Innovation fand reissenden Absatz und ging anschliessend in die Serienfertigung. Nun stieg auch die Mitarbeiterzahl rasant an. Von 27 Mitarbeitern im Jahre 1970, waren es nach 10 Jahren schon 160 Beschäftigte.

Anfang der 90er Jahre entwickelt sich Tilo immer mehr zum internationalen Marken Unternehmen. Innovative Lösungen bleiben die Triebfeder des Unternehmens und sorgen für eine sensationelle wirtschaftliche Entwicklung. Auch die Spezialisierung auf Fertigböden aus natürlichen Rohstoffen beweist sich als die richtige Entscheidung. Der Exportanteil beträgt heute 50 Prozent. Treue Kunden aus mehr als 20 verschiedenen Ländern von allen Teilen der Welt deklarieren sich als begeisterte Abnehmer von Tilo Produkten.

Eine hohe Anzahl von Auszeichnungen und einfallsreichen Produktneuhiten beweisen die hohe Qualität, und den kreativen Innovationsgeist des Unternehmens.

Tilo bezeichnet sich selbst als Österreichs grösster Naturboden Hersteller. 1.250.000 m² waren es beispielsweise im Jahr 2001.

Die Glanzleistungen des Innviertler Unternehmens zeigen sich vor allem in der erfolgreichen Markteinführung des 3-Stab Parketts, dem tiloFIX Verlegesystem zur leimfreien Verlegung von Fertigböden, und der Realisierung des Patentes "thermoplastisches Vollholz".


Parkett

Werbung: