Werbung:

Parkett - Fugen im Estrich

Willkommen > Parkett Verlegung > Fugen im Estrich

Fugen im Estrich


Bei grossen Flächen, oder auch im Randbereich, können nicht einwandfrei ausgebildete Fugen im Estrich zu Schäden führen.

Dehnungsfugen sollten nicht mit dem Parkett überdeckt werden. Fachleute bestätigen dass diese ausgebildet, und mit Fugenprofilen geschlossen werden müssen.

Estrich darf an keiner Stelle mit festen Bauteilen wie Wände oder Pfeiler unmittelbar verbunden sein. Diese Behauptung hat etwas mit dem richtigen Schallschutz zu tun. Es wird daher empfohlen dazwischen Dämmstreifen anzubringen. Das Abschneiden erfolgt erst nachdem das Parkett verlegt wurde. Der Grund ist einfach erklärt. Parkett sollte auch bei Feuchteaufnahme oder der Abgabe von Feuchte arbeiten können (Quellen und Schwinden).

Eine Fuge im Estrich wird durch Ausgiessen mit Thermoplasten, oder durch Einlegen von Fugenprofilen geschlossen.




Parkett

Werbung: